rösterei .kaffeekultur
 
.über uns

Wir sind Mitglied:

Deutsche Röstergilde

Guten Tag, werte/r Kaffeeliebhaber/in und Willkommen auf unserer Homepage!

Gestatten Sie, dass wir uns kurz vorstellen:

Ich bin Christiane Meurer und habe sozusagen etwas „Kaffee im Blut“:
Meine Hamburger Vorfahren führten dort bis in die 60er Jahre eine Traditionsrösterei. In bescheidenerem Umfang und mit neuen Ideen blüht die Familiengeschichte seit dem Sommer 2005 in Fulda wieder auf.

Und ich heiße Wolfgang Klose, bin Christianes Ehemann und habe das Röster-Handwerk zunächst unter der Anleitung der Chefin erlernt und später noch einmal bei „Altmeister“ Pauli Michels in Weiskirchen verfeinern können. Außerdem nehme ich, wann immer es geht, die Möglichkeit zur Weiterbildung wahr, z.B. bei der Deutschen Röstergilde. Ich glaube nicht, dass man beim Thema Kaffee jemals ausgelernt haben wird ...

Seit dem Jahre 2005 betreiben wir zusammen die erste Kaffeerösterei Fuldas. Die Letzte musste den in den 50ern mit aggressiver Preispolitik und fragwürdiger Qualität expandierenden Massenanbietern weichen. Dieses Problem haben wir heute glücklicherweise nicht: Denn erstens sind die Kunden qualitätsbewusster geworden und zweitens sind wir dank ausgezeichneter Geschäftsbeziehungen in der Lage, auch Spitzenkaffees zu vergleichsweise moderaten Preisen anzubieten.

rösterei .kaffeekulturUnd: Niemand muss bei uns die „Katze im Sack“ kaufen, denn alle unsere Sorten im Shop können im Ausschank unseres kleinen stilvollen Kaffeehauses „kaffeekultur“ verkostet werden. Wenn Sie einmal nach Fulda kommen (Barockstadt, sehr sehenswert!), würden wir uns freuen, Sie in der Löherstraße 22 begrüßen zu dürfen. Montags und donnerstags, sehr oft auch dienstags und freitags können Sie uns auch beim Rösten zuschauen (Unser Kaffeehaus von innen ansehen).

Sie können also sicher sein, dass das viel bemühte Wort von der „frischen und schonenden Röstung“ bei uns keine hohle Phrase ist. Wussten Sie, dass industriell gefertigter Kaffee in maximal 3 Minuten bei 600-800 Grad schockgeröstet wird? Bei uns können Sie mit eigenen Augen sehen: Kaffee bis zu 20 Minuten und max. 200 Grad, Espressi auch etwas länger bei max. 203 Grad. Der Unterschied ist auch für den Laien nicht zu „überschmecken“!

Außerdem: Für alle reinsortigen Kaffees verwenden wir hochwertige Arabicabohnen aus verschiedenen Herkunftsländern. Einige unserer Hausmischungen haben auch einen unterschiedlich hohen Anteil edler Robustabohnen. Näheres finden Sie im Angebotstext.

Und nun viel Spaß beim virtuellen Rundgang durch unser Geschäft und (hoffentlich) auch beim Füllen Ihres Warenkorbes mit unseren Kaffeespezialitäten!

 
 
 

rösterei .kaffeekultur :: Wie kommt die Kultur in den Kaffee? rösterei .kaffeekultur :: Onlineshop